#1 Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 04.10.2021 21:09

Hallo Zusammen,
ich hatte ja schon erwähnt, dass ich für dieses Jahr noch eine Krippenbaustelle "gewonnen" habe. Wenn man nun mal so nett gebeten wird "ich hatte noch nie eine Krippe" oder " Dätsch m'r net au oine mache? *", kann man das schwerlich ignorieren oder gar ablehnen.

Es wird also eine Krippe, die ohne großartige Planung gebaut wird (für mich eher ungewöhnlich ). Habe einfach mal losgelegt, da ich Anfang Dezember eigentlich fertig sein sollte (muß ja noch zum späteren Besitzer kommen). Da ich von der letzten Krippe eine erste Version der Grundplatte noch hatte, habe ich mich entschlossen, auf dieser aufzubauen. Das heißt, die Grundplatte ist 40x60 cm groß. Verwendet werden 9 cm Figuren.
Die eigentliche Planung findet dann auf dieser Grundplatte statt. Zum Glück läßt sich Bleistift auch auf einer Sperrholzplatte radieren . Meine Idee ist eine Wassermühle mit einem kleinen Backhaus und dem Stall.
Das Mühlrad wird unterschlächtig angetrieben (Wasser strömt unten am Rad vorbei). Das Wasser kommt in einem gemauerten Kanal von hinten und wird dann über ein Wehr auf das Rad geleitet. Für den gemauerten Kanal habe ich auf fertige Mauersteine zurück gegriffen. Hatte vor Jahren mal ein Bastelsatz für eine Hausbaustelle geschenkt bekommen. Natürlich nie gebaut . Aber die Mauersteine (und auch Dachziegel) lagen im Keller. Ob ich die Dachziegel verwenden werde ist noch offen.
Soweit die Grundidee. Mal sehen was am Ende dabei herauskommt.

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Viel Grüße Heimo

* Für nicht Süddeutsche hier die Übersetzung: "Würdest Du mir nicht auch eine (Krippe) bauen?"

#2 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 24.10.2021 20:58

Hallo Zusammen,
gaaaanz langsam geht es voran.....
Ob die "restlichen Arbeiten und die Restzeit zusammen passen muß sich noch herausstellen. Habe zwischenzeitlich noch die Transportkiste für die andere Krippe zusammen nageln müssen.
Die Gebäude sind verputzt, das Mühlrad ist im Grundaufbau fertig, jetzt sollte ich mal das Gelände verspachteln und und und

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße Heimo

#3 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 29.10.2021 18:44

Hallo Zusammen,
überlege zur Zeit, ob ich bei meiner Mühle eine Sonnenuhr anbringe..... Habe mal eine aus Papier und Zahnstocher provisorisch angebracht.... Warum eigentlich nicht und wenn die richtig berechnet ist, könnte sie bei genauer Ausrichtung auch die "richtige" Zeit anzeigen .
Wie ich die dann ausführe, steht augenblicklich in den Sternen. Auf die Wand gemalt, aufgesetzt oder aus Metall (Draht)? Weiß es (noch) nicht.

Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße Heimo

#4 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Krippler Karle 30.10.2021 06:01

avatar

Wieder eine nette Idee, aus dir sprudeln die Einfälle geradezu heraus Heimo.
Super!!!

Grüße Karle

#5 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 08.11.2021 21:28

Hallo Zusammen,
nach einer Krankheitsbedingten einwöchiger Bastelpause, ging es heute wieder weiter.
Habe die Felsen bemalt und auch den Häusern die erste Farbschicht verpasst. Dann auch etwas Farbe auf dem Gelände verteilt um Gras und Wege etc. zu definieren.Damit z.B.auf der Grasfläche schon ein grünlicher Untergrund ist.
Vermute einmal, die Woche wird mir am Schluß fehlen.

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße Heimo

#6 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 10.11.2021 20:12

Hallo Zusammen,
ich wollte ja eigentlich so fertige Dachziegel benutzen. Habe solche aus uralt Beständen rumliegen. Die Dinger sind aber bei genauer Betrachtung eher ungeeignet. Sie tragen zu dick au und sind vor allem unterschiedlich dick (teilweise bis zur doppelten Stärke). Für meine Ansprüche absolut ungeeignet.
Bin nun dabei, mir die Dachziegel aus Modelliermasse selber herzustellen. Dazu habe ich mir eine kleine Ausstecherform gebastelt. Die Idee kam mir beim Küche aufräumen, als mir so Ausstecher für Weihnachtsgebäck zwischen die Finger kam. Habe dann eine Form genommen und daraus mein Dachziegelausstecher gebastelt. Ein Problem habe ich aber noch, das Material lässt sich nicht löten (Edelstahl?) So wie ich es jetzt zum Ausprobieren fixiert habe, klappt das Ausstechen aber schon ganz gut. dann steht der Massenproduktion ja nichts mehr im Weg.

Bild entfernt (keine Rechte)
Der rote Dachziegel ist einer der "Originale"

Viele Grüße Heimo

#7 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 17.11.2021 18:50

Hallo Zusammen,
das erste Gebäude ist fertig. Gut, es fehlen noch hier und Da ein paar Farbpunkte, diese Korrektur kommt nach dem endgültigen befestigen des Backhäus'ls (kommt da jetzt ein Apostroph???? - egal). Die Dachbedeckung ist mit selber hergestellten "Granitplatten" ausgeführt. Dazu Modelliermasse dünn ausgerollt, etwa 1,5-2 mm. Trocknen lassen. Es hat sich gezeigt, dass es besser ist, das Ganze während des Trockenvorgangs zu beschweren (kleines Brett darüber legen). Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich die ausgewellte Platte aufwölbt. Der Trockenvorgang dauert dann aber auch etwas länger. Dann die Platten für das Dach nach Belieben ausbrechen und aufleimen. Später noch mit Farbe gestalten.
Ansonsten habe ich noch den Steg über den Wasserkanal angefertigt und das Dach der Mühle angefangen.

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße Heimo

#8 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 19.11.2021 19:27

Hallo Zusammen,
heute war die Fertigstellung der Verkabelung im Untergrund angesagt.
Die größte Schwierigkeit war die Platzierung des Ein/Aus Schalters. Da die Krippe an eine doch schon betagte Person geht (90) musste ich meine ursprüngliche Planung ändern. Je nach Standort wäre die Bedienung zu umständlich. Also habe ich mich schweren Herzens entschlossen, den Schalter von oben zugänglich zu machen. Man erkennt ihn zwischen Stall und Mühle im Hintergrund. Mal schauen, wie stark es am Ende auffällt.
Ansonsten noch eine Futterkrippe angefertigt und montiert (hört sich an wie auf einer Handwerkerrechnung ) und das Backhaus angeheizt. Außerdem schon mal die Pfosten für den Gartenzaun eingebaut (alles noch provisorisch) und die Miste aufgestellt.
Bei der Verkabelung ist es diese Mal eine leicht andere Bauweise. Bei den vorigen Krippen hatte ich ja einen Schieber eingebaut, um später an die Kabel ran zu kommen. Um Zeit zu sparen ist bei dieser Krippe "nur" eine 1cm dicke Pressspan platte von unten aufgeschraubt. An den Stellen, an denen ich nicht den Hohlraum unter dem Stall benutzen konnte, Habe ich in die Spanplatte eine Vertiefung für die Kabel angebracht.

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße Heimo

#9 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Spanky 19.11.2021 20:38

avatar

Hallo Heimo sieht doch schon ganz vielversprechend aus der Fortschritt und was den Schalter abgeht denke wirst du schon noch ne Lösung finden 😉 ich denke das man den schon getarnt bekommt vielleicht bissl buschwerk oder Holz oder Bretterstapel etc.ich bin mir fast sicher das du solange hin und her probieren wirst das er am Ende kaum auffallen wird bin schon gespannt drauf wie es aussieht wenn alles komplett fertig Gruß spanky

#10 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 22.11.2021 18:47

Hallo Zusammen, hallo Spanky,
am Anfang hatte ich dann auch die Idee mit einem Bretterstapel o.ä. den Schalter zu "verstecken". Habe es aber wieder verworfen, da der Schalter ohne weiteres zugänglich sein soll. Da es ein Kippschalter ist, war es auch nicht so ohne weiteres möglich, den Bretterstapel als "Schalterknopf" zu verwenden. Meine aktuelle Lösung geht Richtung" ins Gelände integrieren". Nur mit Farbe, einen Felsen aufkleben etc. Bin selber gespannt, was es am Ende wird.
Ansonsten habe das Dach des Stalls gedeckt. !00% glücklich bin ich zwar nicht, aber werde es wohl so lassen. Ein grundlegender Fehler war schon bei der Gesamtkonstruktion. Ich hätte die oberste Spitze des Daches etwas nach vorne ziehen müssen. Das jetzt aber noch zu ändern.....
Das erste Segment des Gartenzauns ist auch fertig. Die Staketen wurden mit Streichhölzer realisiert.

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße Heimo

#11 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 23.11.2021 18:58

Hallo Zusammen,
heute habe ich das erste Wehr zusammen gebaut. Auch schon mal die erste Farbschicht aufgebracht, um einen besseren Eindruck zu bekommen. Denke, das kann man so lassen. Farbe noch verbessern, Rost und sonstige Alterserscheinungen aufmalen. Jetzt muß ich mir noch etwas für die Kette zum hochziehen des Schildes einfallen lassen. Erste Idee, ich häkle aus einem sehr dünnen Draht (Einzellitze) eine Luftmaschenkette. Mit etwas Leim fixieren, anmalen..... Sollte ich wirklich einmal ausprobieren, vor allem erst mal schauen wie man so etwas überhaupt häkelt . Erstes Problem, eine Häkelnadel für so dünne Drähte.
Ich lasse mich da mal selbst von mir überraschen ob ich das mache .

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße Heimo

#12 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 01.12.2021 18:32

Hallo Zusammen,
doch, ich bin am basteln. Nur, es wird langsam eng.
Habe die letzten Tage mal das Gelände begrünt (inklusive Maulwurfshaufen ). Dann bin ich am Wassergraben am schaffen und die restlichen Türen und Fenster (Bilder gibt es später) .
Heute habe ich das Lagerfeuer installiert, mit Kochtopf. Der ist zwar aus Kupfer, aber durch die notwendigen Lötstellen sah das nicht so toll aus. Deshalb wurde er dann zu einem gusseisernen Topf. Jetzt fehlt nur noch die Suppe. Auch an den Farben des Topfes muß ich noch etwas nachbessern.

Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße Heimo

#13 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Krippler Karle 02.12.2021 06:13

avatar

Hallo Heimo,
die Glut mit dem Salzstein kommt sehr gut rüber, das Gras würde ich noch wie soll ich sagen ein bisschen (wilder einige längere Grasbüschel so an der Hauswand entlang oder zwischen den Zaunlatten würde sich das gut machen auch farblich dann so bisschen strohfarbig also altes Gras ausschmücken) es sieht in deiner Krippe immer alles so Aufgeräumt sauber aus.
Wenn du ein altes Stück Fell besitzt kannst du solche Grasbüschel wunderbar gestallten.
der Maulwurfhaufen ist ja schon sehr realistisch auf der Wiese passt super
Bild entfernt (keine Rechte)

ja ein Bild zur Unterstützung
was ich meine









Weiterhin gutes gelingen Heimo
viele Grüße von Karle

#14 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 02.12.2021 19:09

Hallo Karle,
die längeren Grasbüschel kommen noch. Aktuell ist keines der Gebäude befestigt. Ebenso der Gartenzaun (der existiert noch nicht einmal vollständig). Die Grasflächen sind mit 4 und 6 mm Gras angelegt (Wildwiese, "vertrocknet" und noch mal einer Sorte). Das Ganze ist eine Momentaufnahme. Ein Stück Fell habe ich nicht, aber ich verwende für Gräser und Stauden Sisalseil. Das kann man dann auch wunderbar in den gewünschten Farbtönen kolorieren.
Was die Verwilderung betrifft, da gibt es noch viele Möglichkeiten. Manchmal eine Zeitfrage, die alle unterzubringen. So wie ich es sehe, kristallisiert sich da auch etwas "mein" Krippenstil" heraus. Ein bißchen Detailverliebt, manchmal etwas aufgeräumt (ich denke da kommt auch etwas mein Naturell und durchaus meine Geschmacksrichtung durch (obwohl in meiner Werkstatt eher das kreative Chaos vorherrscht ). Aber im Gesamteindruck trotz allem harmonisch (nicht die Werkstatt). Und, ...... es gefällt mir so.
Um jetzt aber keinen falschen Eindruck aufkommen lassen. Ich liebe diese urigen Krippen, die einige von Euch gestaltet haben. Die sind für mich aktuell nicht erreichbar,einfach auf einem anderen Level. Auch wenn ich es so machen will, es klappt (noch?) nicht. Vielleicht bin ich zu pedantisch oder zu perfektionistisch veranlagt. Das Ergebnis ist eher gruselig. Reicht vielleicht für die Geisterbahn auf einer Modelleisenbahn .

Viele Grüße Heimo

#15 RE: Die "Dätsch m'r" Krippe 2021 von Heimo 02.12.2021 19:47

... vorherige Beitrag war, warum auch immer, doppelt ....

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz