[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
Smileys
laecheln
veraergert
haenseln
Uebergluecklich
zwinkern
lachend
fetzig
traurig
ueberrascht
erschuettert
verwirrt
weinend oder sehr traurig
verlegen
pfeil
idee
neutral
mr. green
extremer computerfreak
computerfreak
frage
ausruf
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
frage
blush
smokin
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
[img][/img]
[video][/video]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Heimo
Beiträge: 98 | Zuletzt Online: 04.04.2020
Wohnort
mitten im Schwarzwald
Registriert am:
01.12.2019
Geschlecht
männlich
    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Sternenhimmel" geschrieben. Gestern

      Hallo Karle,
      ein (kleiner) Nachtrag zum Thema Papiermaschee.
      Habe die letzten Tage auf meiner Krippe Felsen gestaltet. Wollte nicht experimentieren und habe die so gebastelt wie bei meiner ersten Krippe. Mit Reste von Weichfaserplatten und Papiermaschee (Toilettenpapier.....zur Zeit die wohl wertvollsten Felsen in Krippenlandschaften....).
      Dabei musste ich feststellen, dass Toilettenpapier für größere Flächen nicht so der Renner ist. Das löst sich zu schnell auf (für die Felsen ganz brauchbar). Besser für größere, glatte Flächen dürften die Papier-Küchentücher sein. Die sind ja von Haus aus auf bessere Reißfestigkeit bei Nässe ausgelegt.
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Rohstoffe für Bäume" geschrieben. 02.04.2020

      Hallo Karle,
      ging ja jetzt doch ratz fatz. Doch, gefällt mir. Wirklich gelungen.
      Über Deine Idee mit der kleinen/jungen Palme werde ich mal in mich gehen.
      Jetzt muss ich mal schauen wo hier eine Föhre wächst. Es gibt da oben am Berg eine (hat mal ein Einheimischer ganz überrascht zu mir gesagt:"Guck mol, do steht ä Föhr' " . Jetzt muss ich die nur noch wiederfinden . Ich wohne zwar mitten im Wald,aber wie es so ist, man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht (oder umgekehrt). Denke aber das wird das kleinste Problem sein.
      In dieser Hinsicht scheint der Schwarzwald doch immer noch eine ziemliche Monokultur zu sein. Fairerweise muss man sagen, dass es doch immer mehr Mischwaldecken gibt. Nur ist ein Mischwald für die Holzvermarktung nicht so lukrativ. Hatte auch mal einen Einheimischen nach Lärche (wegen der Rinde) gefragt, gibt es hier aber auch kaum. Wenn so ein Baum gefällt wird, wird die Rinde, so weit ich weiß, ja auch mit verbrannt (ja, die verbrennen die nicht gebrauchten "Baumteile" vor Ort, wegen des Borkenkäfers).
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Rohstoffe für Bäume" geschrieben. 01.04.2020

      Hallo Karle,
      Sieht super aus.
      Vor allem finde ich die Idee, den Schraubstock der Bohrmaschine als Hilfsmittel zu benutzen Top.
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Rohstoffe für Bäume" geschrieben. 31.03.2020

      Hallo Karle,
      der Föhrenzapfen eignet sich wirklich gut. Das gleicht ziemlich den Stellen bei einer Palme, an denen die abgestorbenen Palmwedel gewachsen sind. ....Passt.
      Man muss nur mit offenen Augen und wachsamen Geist durch die Gegend laufen und bekommt als "Belohnung" die Ideen die man so braucht.
      Und immer dran denken, in der Ruhe liegt die Kraft
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat das Thema "Krippenbau ohne HighTech" erstellt. 29.03.2020

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Kabelführung / Reparaturen" geschrieben. 29.03.2020

      Hallo Zusammen,
      Meine Stromversorgung für die Krippe.
      Habe mich für Akkus entschieden. Geplant etwa 5 LED's. Von dem Gebäude aus werden dann die Leerrohre zu den jeweiligen Gebäuden verlegt.
      Das Batteriefach kann nach öffnen der Tür herausgezogen werden um die Akkus gegebenenfalls zu tauschen. Ein/Ausschalter befindet sich am vorderen Ende deas Batteriefachs. Werde die LED's mit zwei AA NiMH Akkus (2700mAh) betrieben. Muss mal einen Dauerlauf starten, wie lange dann 5 (?) LED's betrieben werden können. Bei meiner ersten Krippe benutzte ich Flacker-LED's. Da hielten zwei Batterien gefühlt ewig (die brauchen sehr wenig Strom). Allerdings war mir das Flackern ab und zu zu nervig. Mal sehen was am Ende rauskommt.

      [url=https://addpics.com/i/rwn-j-eade.jpg][/urli

      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Meine neue Krippe entsteht" geschrieben. 29.03.2020

      Hallo Zusammen,
      wird mal Zeit für ein update.........
      Die erste Maßnahme nachdem ich die Bilder angeschaut habe, ist das entfernen der kleinen Mauern bei den Übergängen auf die nächste Ebene. Die Steine sind zu wuchtig.Werde wohl Mauern mit den Steinen der Stallsäulen benutzen.
      Die nächste Änderung dürfte das Gebäude über dem Stall betreffen. Das soll ein Ornament-Fries bekommen.... Das muss ich anders lösen.
      Rechts vom Stall sind Felsen geplant mit einer schmalen Treppe (Weinbergtreppe) hoch zum Gebäude
      Anmerkung: Alles ist nur provisorisch befestigt, deshalb teilweise krumm und schief...



      Die Trafostation.
      Das Batteriefach kann nach öffnen der Tür herausgezogen werden um die Akkus gegebenenfalls zu tauschen. Ein/Ausschalter befindet sich am vorderen Ende deas Batteriefachs. Werde die LED's mit zwei AA NiMH Akkus (2700mAh) betrieben. Muß mal einen Dauerlauf starten, wie lange dann 5 (?) LED's betrieben werden können. Bei meiner ersten Krippe benutzte ich Flacker-LED's. Da hielten zwei Batterien gefühlt ewig (die brauchen sehr wenig Strom). Allerdings war mir das Flackern ab und zu zu nervig. Mal sehen was am Ende rauskommt.




      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Rohstoffe für Bäume" geschrieben. 28.03.2020

      Hallo Karle,
      5 Uhr, und vor dem Frühstück noch auf die Pirsch?
      Zum Glück sind diese Zeiten vorbei. Bin mein ganzes Berufsleben plus/minus 5 Uhr aufgestanden. Die letzten 7 Jahre meines Berufslebens um 4 Uhr. Dann 2,5 Stunden (einfach) nach Stuttgart (und Abends zurück) gependelt. Jetzt gönne ich es mir und stehe so zwischen 6:30 und 7:00 auf.

      Habe Dir die gewünschten Infos per privater Nachricht geschickt. Kann es aber immer noch nicht fassen, dass Du mir die Palme am Ende schenken willst.
      Die Palmwedel sehen echt gut aus. Mit Wasserfarben meinst Du die ganz "normalen" Schulwasserfarben? Was die Farblacksprays betrifft, ist das vielleicht auch einfach nur Werbung von der Dame (im Grunde ja auch in Ordnung)
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "letzter Aufruf an alle Krippler die hier vorbeikommen" geschrieben. 27.03.2020

      Hallo Grey,
      danke für Deine aufmunternden Worte.
      Zu dem Frühling würde ich auch noch den Sommer nehmen. Vermute mal, dass im Herbst langsam wieder an Krippen und Basteln gedacht wird.
      Was mir ab und zu durch den Kopf geht, ist die Frage, ob es an den Themen liegt, die ich so angefangen habe, dass es wenig Reaktionen darauf gibt. Solche Dinge wie fliegende Tauben, Sternenhimmel sind auch nicht jedermanns Sache.
      Aber egal, werde, solange es mir Spaß macht weitermachen. Bin selber gespannt, welche Ideen ich noch so finde.
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Rohstoffe für Bäume" geschrieben. 27.03.2020

      Hallo Karle,
      wie ich schon einmal erwähnt hatte, ich habe den Beitrag noch nicht richtig fertig und Du präsentierst schon das Resultat .
      Vor allem, wenn ich schaue dass Du um kurz vor 10 Uhr die ersten Blätter und Fruchtstände fertig hast.... Respekt. Da bin ich noch mit den üblichen Tätigkeiten im Haushalt beschäftigt .
      Was die Höhe einer Palme betrifft, da muss ich mal messen gehen, aber da komme ich erst morgen dazu. . War irgendwie ein nerviger Tag. Allein drei Stunden für die jährliche Kontrolluntersuchung beim Augenarzt rum gesessen.......
      Ist schon verblüffend, wie sich ein Thema so wandeln kann. Ich wollte eigentlich nur darauf hinweisen, dass man Buchsbaum und/oder Kriechmispel durchaus für die Gestaltung eines Baumes in der Krippenlandschaft verwenden kann. Aktuell sind wir bei den Palmen angekommen.
      Was die Hinweise auf informative Videos angeht, mache ich gerne. Außerdem sind die Abende lang und das Fernsehprogramm unterirdisch. Zudem stehe ich auf dem Standpunkt, "warum soll ich das Rad nochmal erfinden". Auch ist es interessant zu sehen,wie andere ein Problem gelöst haben. Denke, es gibt in den unendlichen Weiten des Internets noch einige brauchbare Anleitungen zu finden.
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Rohstoffe für Bäume" geschrieben. 26.03.2020

      Hallo Karle,
      ich habe mal den Versuch gestartet, den spanischen Untertitel des Videos von Google übersetzen zu lassen (war aber dann das selbe wie der übersetzte Untertitel bei Youtube).
      Sie sagt, sie benutzt ein "Bodybuilder-Band" oder (auch?) Papierband. Bei der Suche nach diesen beiden Begriffen bekommt man (unter vielem anderen) Malerklebebänder angezeigt. Es sind nicht die "normalen" Kreppbänder, sondern diese sind glatter und aus dünnem Papier. .....Glaube ich habe so was schon mal benutzt (irgendwann im letzten Jahrtausend ).
      Warum ein solches Band auch die Bezeichnung Bodybuilder-Band hat? Habe absolut keinen Schimmer. (Vielleicht kann da ja ein Forumsmitglied weiterhelfen und das Ganze auflösen). Mit dem klassischen Bodybuilding hat es wohl nichts zu tun.
      Hier mal ein Link, wo solche Bänder zu sehen sind (nein, ausnahmsweise mal kein Video)
      https://ch.diet-nutrition.org/14512-diff...ng-when-pa.html

      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Rohstoffe für Bäume" geschrieben. 25.03.2020

      Hallo Karle,
      danke für die Info zu der Modelliermasse.
      Mir ist der Stamm auch zu wuchtig, vor allem der obere Knuddel. Da war meine Überlegung, das dann gegebenenfalls filigraner zu gestalten. Man muss aber beachten, dass die Spanischen Krippenbauer sehr oft XXL Krippen bauen (wenn man sich so die diversen Videos anschaut). Und Farbe und Pinsel ist mir auch lieber .
      Deine Idee, die Drähte in den Stamm einzuarbeiten ist gar nicht so schlecht, da ist dann nur die Frage, ob das Gestalten der Blätter dann noch so einfach ist. Aber das zeigt sich dann. Vermute sowieso, dass die erste Palme nicht unbedingt die ist, die in die Krippe integriert wird.
      Na ja, sooo viel Zeit? Weihnachten ist in 273 Tagen !
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Sternenhimmel" geschrieben. 24.03.2020

      Hallo Karle,
      Nachtrag zu meinem Beitrag von heute Abend:
      Habe gerade feststellen müssen, dass Acrylglasplatten nicht unbedingt günstig sind (je nach dem welche Größe/Menge man benötigt .
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Sternenhimmel" geschrieben. 24.03.2020

      Hallo Karle,
      eine weitere Möglichkeit (grobe Idee) der Gestaltung eines Sternenhimmels. Der Gedanke kam mir, als ich ein altes Radio anschaltete. Früher,so in den 70er Jahren wurden die Skalen aus Acrylglas gefertigt und die Raster etc. eingeritzt (oder auch gefräst, egal). Die Beleuchtung erfolgte über die Seitenflächen. Von Vorne (Scheibenebene) "leuchteten" aber nur die eingeritzten Stellen.
      Mein Gedanke, ich verwende für den Hintergrund eine Acrylglasscheibe. Bohre auf der Rückseite kleine Vertiefungen für die Sterne. An der unteren Kante benutze ich als Beleuchtung ein LED-Band. Um zu verhindern, dass seitlich oder nach hinten unerwünscht Licht austritt werden diese Flächen mit schwarzer Folie abgeklebt (schwarz anmalen müsste auch funktionieren). Schaltet man nun die Beleuchtung an, so leuchten nur die angebohrten Stellen und man hat seine Sterne. (Hoffentlich ).
      Siehe auch die angehängte Datei.
      ABER: Die Frontfläche müsste man bemalen.Was vom Prinzip her möglich ist. Die Bemalung muss aber tagsüber als Himmel erkennbar sein. Nachts aber so transparent, dass die Lichter der "Sterne" durchscheinen. Da weiß ich nicht ob das funktionieren kann. Kann es auch zur Zeit nicht ausprobieren, da ich kein Acrylglas in den diversen Krabbelkisten gefunden habe. Wollte aber die Idee als solche zu diesem Thema hinzufügen.
      Deine Kuppel, Karle wäre dann die nächste Herausforderung. Die Acrylglasplatte müsste man entsprechend biegen. Da habe ich aber keine Erfahrung wie problematisch das werden kann. bzw. bis zu welcher Glasstärke das noch sinnvoll geht.
      Aber ich betrachte dieses Thema (zur Zeit) eher so als Ideensammlung, da kann man auch mal "unfertige" Dinge in den Raum stellen. Und wie es so in heutiger Zeit so ist, gibt es zum Prinzip dieser Idee auch diverse Videos bei youtube .
      Z.B. https://www.youtube.com/watch?v=mQ5CONKRNds

      VIele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Rohstoffe für Bäume" geschrieben. 24.03.2020

      Hallo Karle,
      zuerst einmal vielen Dank für Dein Hilfe Angebot.
      Wie ich schon erwähnt habe, bin ich am Anfang über die Botanik nachzudenken. Denke es wird eine einzelne Palme. mehr dürfte die geplante Fläche nicht hergeben. Höhe? Hm, sollte etwas über die Gebäudehöhe reichen (ohne das jetzt genau evaluiert zu haben). Du siehst,es sind zur Zeit nur Gedanken Fetzen die durch den Kof gehen.
      Aber eine Frage, selbst härtenden Modellierton? Gibt es da eine genaue Bezeichnung (Fimo?). Ich töpfere auch, aber mit "normalem Ton und den kann ich dafür nicht benutzen.

      Die beste Anleitung die ich bis jetzt gefunden habe (ist aktuell auch mein Favorit als Vorlage), ist von der Spanischen Krippenbauerin, von der auch das Video mit den Tauben stammt. Die Palme sieht gut aus, aber es hapert halt mit meinen Spanisch Kenntnissen . Wird dann halt eher auf "versuchen es nachzumachen" hinauslaufen. Die übersetzten (deutschen) Untertitel sind auch nicht immer zu gebrauchen. Zum Beispiel habe ich noch nicht verstanden was für ein Papier sie nimmt (habe aber den Ehrgeiz, das auch noch rauszubekommen .)
      Der Link: https://www.youtube.com/watch?v=eUglBxp3...Hjdau&index=158
      Die Vorgehensweise in dem Video ist übrigens in etwa so, wie Du es angehen würdest.
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Rohstoffe für Bäume" geschrieben. 23.03.2020

      Hallo Karle,
      guter Ratschlag. Danke Dir dafür.
      Was die Botanik betrifft stehe ich noch ziemlich am Anfang, da ist jeder Rat willkommen. Bei der aktuellen Krippe suche ich immer noch den ultimativen Tipp für eine Dattelpalme. Es gibt zwar Unmengen an Anleitungen im Internet wie man das "richtig" macht, nur wirklich vom Hocker hat mich noch keine gehauen. Ansonsten habe ich mir noch nicht wirklich viel Gedanken über die Botanik gemacht. Kommt noch.
      Und letzte Woche ist aufgrund des schönen Wetters der Krippenbau (fast) ausgefallen. Da habe ich die meiste Zeit in der natürlichen Botanik (Garten) gearbeitet. Bei uns geht die Natur gerade ab (liegen so auf 600m). Allerdings am Samstag Schneefall. Freitags im T-Shirt im Garten, am Samstag brauchte man den dicken Wintermantel.
      Aber Du hast schon Recht, Krippen bauen ist noch nicht untersagt, deshalb habe ich heute auch wieder weiter gebastelt.
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Sternenhimmel" geschrieben. 18.03.2020

      Hallo Karle,
      danke für die Wünsche, werde mich bemühen gesund zu bleiben.
      Tja, die Materialbeschaffung ist zur Zeit etwas schwierig , aber bis Weihnachten ist es ja noch eine Weile. Vielleicht wird Weihnachten wegen Corona ja auch verschoben. Aber im schlimmsten Fall geht ja auch Zeitungspapier. Bei Toilettenpapier hat man halt den Vorteil, dass es eine neutrale Farbe hat (normaler weise). Sollte, wenn möglich, auch nicht zu sehr geprägt sein. Zeitungspapier ist auch fester und nicht so leicht ohne große Falten in Form zu bringen (meist macht man da ja kleine Schnipsel (meine Erfahrung)). Bei Toilettenpapier kann man durch die neutrale Farbe auch durch gefärbtes Wasser schon eine gewisse durchfärbung erreichen.
      Ich mache aber aus dem Toilettenpapier keinen Brei, wie oft in Anleitungen beschrieben, sondern benutze die einzelnen Blätter am Stück. Lege sie auf die Form und streiche das Leimwasser mit einem Pinsel drauf. Und damit das Papier glatt. Für die notwendige Stabilität braucht es dann ein paar Lagen Papier. Bei Deiner Größe würde ich vermutlich auf die ganze Länge das Papier abrollen und dann mit Leimwasser bestreichen.

      Womit wir beim Mischungsverhältnis sind. Ich habe es nie ausgemessen aber so 1:1 bis 1:2 dürfte hinkommen. Bei zu viel Wasser besteht die Gefahr, dass das Toilettenpapier sich auflöst. Bei meinen Bällen für die Kuppel habe ich direkt auf den Bällen gearbeitet. Allerdings habe ich während der Trockenphase die Bälle immer wieder bewegt (quasi die Kuppel auf der Balloberfläche bewegt). Dadurch ein ankleben verhindert. Ob das bei Deiner Größe funktioniert, weiß ich nicht. Wobei, die Schwierigkeit mit dem ankleben hat man bei Epoxidharz doch auch, oder war die Idee es frei zu gestalten?

      Die Version des Sternenhimmels mit Sternenfolie sagt mir jetzt erst mal nicht viel (muss erst mal suchen wie eine Sternenfolie aussieht). Eine weitere Möglichkeit wäre die Sterne "aufzuspritzen". Ich weiß, hört sich ein bisschen blöd an. Schau die mal dieses Video an. So ab 3:40 min. siehst Du was ich meine.
      https://www.youtube.com/watch?v=nNoEQrgyAZk
      Und wenn man jetzt noch fluoreszierende Farbe verwendet, müssten die Spritzer bei Dunkelheit leuchten (so meine Vorstellung davon, habe es noch nicht ausprobiert). Oder mit Schwarzlicht bestrahlen.

      Tja Karle, das ist aber das schöne bei einer Ideenfindung. Man kommt vom hundertsten ins tausendste. Aber es macht Spaß. Selbst wenn eine Idee am Ende doch nicht umgesetzt wird. Manchmal ergeben sich aber auch daraus neue Ideen die dann umgesetzt werden. Ich persönlich finde diese Phase oft als die interessanteste und ein netter Nebeneffekt ist, dass man seine "grauen Zellen" aktiv hält und manchmal auch viel Neues lernt.

      Das soviel zum heutigen "Brainstorming". Viele Grüße aus dem Schwarzwald und bleibe auch gesund.
      Heimo

    • Heimo hat das Thema "Rohstoffe für Bäume" erstellt. 16.03.2020

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Sternenhimmel" geschrieben. 16.03.2020

      Hallo Karle.
      o.k. jetzt hab ich es kapiert. Ab und zu kommt es vor, dass ich mit meiner Phantasie falsch abbiege und dann auf dem Schlauch stehe . Danke für die Erläuterung. Sehe das durchaus als gangbare Lösung.
      Du hast erwähnt, so etwas (eventuell) aus Glasgewebe und Epoxidharz zu machen. Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, eine solche Kuppel aus Papiermaschee zu bauen? Dürfte leichter sein als Glasgewebe und Epoxidharz.
      Ich mache meine Kuppeln für die orientalischen Häuser auf diese Art (Leimwasser und Toilettenpapier über einen kleinen Ball geklebt. Du müsstest dann eher ein Rohr nehmen). Sind natürlich viel kleiner als Deine. Aber ich bin erstaunt über die Festigkeit. Einfach mal so meine Gedanken im "Brainstorming" geäußert .
      Hast du auch schon mal daran gedacht, den Mond mit einbauen? (Eine LED in einem kleinen runden Gehäuse von hinten auf die Kuppel kleben). Müsste eigentlich durch scheinen.
      Generell, denke ich, dass sich interessante Lichtverhältnisse ergeben können.
      Viele Grüße Heimo

    • Heimo hat einen neuen Beitrag "Sternenhimmel" geschrieben. 15.03.2020

      Hallo Karle,
      eine ganze Kuppel. soweit geht mein Ehrgeiz dann (doch) noch nicht. Mein Einstieg wird eher die Projektion auf die Rückwand sein (brauche auch noch Luft nach oben ). Bei einer Kuppel hätte ich jetzt die Befürchtung, dass die Sicht auf die Krippe irgendwie beeinträchtigt wird. Ohne jetzt im einzelnen darüber nachgedacht zu haben..... Oder ist die Kuppel eigentlich eine halbe Kuppel?
      Aber, warum soll Deine Idee nicht praktikabel sein. Die Idee finde ich gut, hätte aber so aus dem Stegreif keinen wirklichen Lösungsansatz. Da bist Du schon weiter.
      Und das glaube ich Dir, wenn Du etwas anpackst, geht das ganz flott vor sich. Siehe die Tauben Geschichte. Ich war noch nicht mal fertig mit dem Hinweis, da präsentierst Du schon das Ergebnis .
      Viele Grüße Heimo

Empfänger
Heimo
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz