[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
Smileys
laecheln
veraergert
haenseln
Uebergluecklich
zwinkern
lachend
fetzig
traurig
ueberrascht
erschuettert
verwirrt
weinend oder sehr traurig
verlegen
pfeil
idee
neutral
mr. green
extremer computerfreak
computerfreak
frage
ausruf
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
frage
blush
smokin
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
[img][/img]
[video][/video]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Emil
Beiträge: 100 | Zuletzt Online: 22.01.2021
Registriert am:
08.12.2019
Geschlecht
männlich
    • Emil hat einen neuen Beitrag "Eine kurze Geschichte, wie ich zum Krippenbau fand" geschrieben. 20.01.2021

      Hallo Markus,
      Hallo Heimo,
      Danke für die Rückmeldung . Was die Enkelkinder betrifft, habt ihr schon recht. Deshalb hat die Geschichte auch noch eine Fortsetzung.

      Meine erste heimatliche Krippe
      Baujahr 2018, Bauzeit von Mitte Juni bis Ende Juli

      Die Idee
      Meine erste selbstgebaute orientalische Weihnachtskrippe, die ich im vergangenen Jahr wie oben beschrieben, für die Enkelkinder gebaut habe, ist von ihnen mit Freude aufgenommen worden.

      Da ich 2 Söhne und 2 Schwiegertöchter mit Kindern habe, war mein Wunsch, auch für die andere Familie eine Weihnachtskrippe zu bauen.
      Ich vertrete die Meinung, eine Krippe im orientalischen Baustil ist näher an der Realität der Geschichte, deshalb war ich mir sicher, auch diese Krippe im orientalischen Stil zu bauen.

      Bei einem Gespräch mit meiner Schwiegertochter bekräftigte sie meinem Wunsch für mein Enkelkind eine Krippe zu bauen mit folgenden 3 Bitten:
      • Eine Krippe ja, aber es sollte eine heimatliche Krippe sein,
      • die Krippe muss von der Größe zum Aufstellungsort passen
      • und für den Sommerschlaf der Krippe wünscht sie sich eine Aufbewahrungsbox.

      Meine erste Antwort war wie oben beschrieben. Meine zweite Antwort war ja, für mein Enkelkind baue ich auch im heimatlichen Stil.

      Die Planung und Ausführung
      Für die Krippe war eine max. Grundfläche von 60 cm x 40 cm vorgegebenen. Die räumliche Einteilung der Krippe und Landschaft zeichnete ich auf der Grundplatte vor. Wie bei meiner erste Krippe verwendete ich nur Holzwerkstoffe, Krippenmörtel, Gips und Pulverfarben. Als Verbindungstechnik Holzleim und Schrauben.
      Krippenfiguren Größe 10 cm.

      Es war nicht mein Ziel das heimatliche Haus vom Baustil her einer bestimmten Region zuzuordnen, sondern es sollte einfach typische Merkmale eines alten Bauernhauses aufweisen. Überwiegend aus Holz gebaut mit einem gemauerten Teil, indem sich die Feuerstätte befindet. Auf der einen Seite des Hauses ein kleiner Holzschuppen, auf der anderen Seite ein Vordach unter dem die Heilige Familie Platz findet. Im hinteren Bereich des Vordaches führt eine Treppe auf die Heubühne. Im vorderen Bereich erreicht man die Haustür über ein paar Stufen.
      Natürlich durfte auch ein Brunnen nicht fehlen.

      Das Bauernhaus und die Landschaft fertigte ich in zerlegbaren Baugruppen die ich erst ganz am Ende dann miteinander verleimte. Durch diese Vorgehensweise bleibt man bis zum Schluss für eventuelle Anpassungsarbeiten flexibel.

      [[File:8789C598-3858-414F-9FDD-29067EBAE826.jpeg|none|auto]]

      Mit einer Drahtbürste und Holzbeizen wurden die sichtbaren Holzteile künstlich gealtert.
      Um heimatlich zu bleiben habe ich als Motiv für das Hintergrundbild die Kaiserberge, 3 Vorberge der Schwäbischen Alb, gewählt.

      [[File:79724210-BB1E-4F17-BFAD-9134AF5E2B09.jpeg|none|auto]]

      Auch diese Krippe wurde dann pünktlich zur Weihnachtszeit dem Enkelkind übergeben.

      Es grüßt Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Wichtelhäuser bauen in der Vorweihnachtszeit" geschrieben. 10.01.2021

      Hallo Mauritius,
      Danke für Deine nette Wichtelgeschichte. Ein schöner Brauch den zu pflegen Allen sicher viel Spaß macht und viel Raum für eigene Geschichten entsteht.

      Es grüßt Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Krippen 2020" geschrieben. 10.01.2021

      Hallo Jürgen,
      Habe mir Heute Deine Krippen angeschaut. Alle Achtung, Du hast dabei viele Ideen umgesetzt die den Betrachter neugierig machen. Besonders beeindruckend ist Deine Winterlandschaft. Sieht sehr realistisch aus.
      Wünsche Dir weiterhin alles Gute.
      Viele Grüße von Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Abendländische Krippe" geschrieben. 28.12.2020

      Hallo Heimo,
      Für die Bezeichnung der Krippen gibt es viele Begriffe aber nichts standardisiertes, deshalb kann man eigentlich auch nicht s falschmachen. Die oben von mir beschriebene Zuordnung der Krippenstile entspricht nur dem, wie ich es verstehe.

      Für Deinen geplanten „Krippen-Neubau“ wünsche ich Dir gutes Gelingen. Egal für welche Stil Du Dich entscheidest, es wir am Ende perfekt sein.

      Grüße von Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "mein Krippenbau 2020" geschrieben. 27.12.2020

      Hallo Mauritius,
      Schließe mich dem Bereits gesagten an, eine schöne Krippe mit viele funktionsfähigen Details.
      Es grüßt Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Schalter verstecken" geschrieben. 27.12.2020

      Hallo Markus,
      Kann die Ideen- Sammlung um eine Möglichkeit, Schalter zu verstecken ergänzen. Ich habe bei einer Krippe Kippschalter in der Geburtshöhle in der Decke platziert. Der Insider weis, mit dem Zeigefinger über den Köpfen von Maria und Joseph greifen und den Schalter bedienen.
      Es grüßt Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Abendländische Krippe" geschrieben. 27.12.2020

      Liebe Krippenfreunde,

      Über das von Heimo angesprochen Thema möchte ich gerne meine Sichtweise beitragen.

      Für mein Verständnis gibt es zwei Stilrichtungen im Krippenbau:
      Den orientalischen und den heimatlichen Krippenstil.

      Dem heimatlichen Stil ordne ich alles unter was nicht orientalisch ist. Die Geburt Jesu wird dabei in heimatlichen Ställen/Hütten dargestellt. Ob dabei Schwarzwald, Allgäu oder Alpenhaus als Krippe gebaut wird bezeichnet ich als heimatlich. Bei der heimatlichen Krippe wird die Geburt Jesu in die Heimat verlegt, in eine vertraute Umgebung auch ggf. mit der entsprechenden regionalen Kleidung.

      Bei der orientalischen Krippe dagegen achtet man darauf, dass die Gebäude, die Landschaft und Kleidung orientalisch dargestellt wird.
      Mit anderen Worten, man vermeidet das heimatliche.

      Die Krippen können innerhalb dieser Gruppen dann noch nach der Gestaltungsart gruppiert werden.
      Unter Gestaltungsarten verstehe ich z.B. Laternen -, Kasten -, Wurzel - oder Baumschwamm-Krippe.

      Was alle Krippen gemeinsam haben und was sie verbindet, ist die Geschichte die sie erzählen sollten, die Geschichte von der Geburt Jesu.
      Dem sollte, denke ich, alles untergeordnet sein.

      Viele Grüße von Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Frohe Weihnachten" geschrieben. 23.12.2020

      Auch von der Ostalb sende ich herzliche Grüße und wünsche allen Forumsteilnehmer ein gesegnetes Weihnachtsfest.
      Ein herzliches Dankeschön für die vielen guten Anregungen und Beiträge, die in diesem Forum vermittelt wurden.

      Wünsche Allen einen guten Start ins neue Jahr und der allerwichtigste Wunsch, bleibt Gesund.

      Liebe Grüße von Emil

      [[File:6D65778D-7406-46BF-B1C1-5794D40295F4.jpeg]]

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Meine Krippe" geschrieben. 06.12.2020

      Hallo Rainer,
      Die Krippe ist Dir sehr gut gelungen. Besonders gefällt mir die „Alterung der Gemäuer und Holzteile.

      In welchen Gebäudeteil darf einmal die Heilige Familie einziehen?

      Viele Grüße von Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Meine neue Krippe entsteht" geschrieben. 05.12.2020

      Hallo Heimo, Deine Krippe ist wirklich sehr gut geworden. Wegen der Abnahme würde ich mir keine Sorgen machen. Weihnachten kann also kommen.
      Viele Grüße von Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Kabelführung / Reparaturen" geschrieben. 24.11.2020

      Hallo Heimo,
      Danke für die ausführlichen Erläuterungen. Ich Denke auch das dies akzeptabel ist. DanK LED Technik sind solche Laufzeiten möglich.

      Viele Grüße von Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Miniatur-Krippen" geschrieben. 23.11.2020

      Hallo Heimo,
      Danke für Deine Rückmeldung.
      Zu Deinen Fragen, ja die Dose ist selbst gedrechselt. Drechseln ist eigentlich mein Rentnerhobby.
      Vor Weihnachten wird also keine Krippe mehr kommen. Bin zur Zeit dabei aufzuschreiben wie es gekommen ist, dass ich überhaupt mit dem Krippenbau angefangen habe und wie die einzelnen Krippen entstanden sind. Wollte dies eigentlich nie tun.

      Viele Grüße von Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Kabelführung / Reparaturen" geschrieben. 23.11.2020

      Hallo Heimo,
      Deine Stromversorgung ist gut durchdacht und perfekt umgesetzt. Wie lange halten die Akkus durch?
      Viele Grüße von Emil

    • Emil hat das Thema "Miniatur-Krippen" erstellt. 23.11.2020

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Dachschindeln" geschrieben. 23.11.2020

      Hallo Staanickl,
      der „Rohstoff“ für Deine Dachschindeln und Gebälke ist eine gute Idee. Auch Deine Krippe gefällt mir sehr gut.
      Viele Grüße von Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Meine neue Krippe entsteht" geschrieben. 10.11.2020

      Hallo Heimo,
      Tolle Leistung. Ich bewundere Deine Geduld dabei.
      Ich weis nicht genau welchen Farbton Du mischen willst, wenn es um verschiedene Brauntönen geht kannst du folgenden Versuch machen. Mische die 3 Primärfarben (rot, blau, gelb) zu gleichen Teilen. Diese Farbenmischung kannst Du dann mit Gelb oder und Weiß aufhellen, oder mit Blau wieder dunkler machen.

      Wünsche weiter gutes Gelingen .

      Viele Grüße von Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Rebstöcke" geschrieben. 03.11.2020

      Hallo Karle,
      Auf den ersten Blick sieht alles wie echt aus. Auf den 2. Blick denkt man die Trauben müssten eigentlich geerntet werden.
      Tolle Modellarbeit! Wenn Du also nach der Ernte eine Weinpresse benötigst, kann ich aushelfen.

      Viele Grüße von Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "hab mal was ausprobiert ... eine Topfkrippe" geschrieben. 02.11.2020

      Hallo Corvus,
      eine einfache, aber harmonische Krippe die man gerne anschaut. Die Proportionen sind nach meinem Empfinden i.O.
      Viele Grüße von Emil

    • Emil hat einen neuen Beitrag "Meine Krippe" geschrieben. 02.11.2020

      Hallo Rainer,
      Das Gebäude ist Dir sehr gut gelungen. Bauart, Farbgestaltung, Verarbeitung,... besonders der verruste Kamin. Wünsche noch gutes Gelingen beim Landschaftsbau.

      Viele Grüße von Emil

Empfänger
Emil
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz